Lichter und Tannengrün beleben die Wiler Altstadt

WIL. Am Montag werden in der Wiler Altstadt auf dem Hofplatz, auf dem Bärenbrunnenplatz, in der Kirchgasse neben dem Baronenhaus und am Beginn der Marktgasse Weihnachtsbäume aufgerichtet, zudem wird der Pankratiusbrunnen bekranzt.

Merken
Drucken
Teilen

WIL. Am Montag werden in der Wiler Altstadt auf dem Hofplatz, auf dem Bärenbrunnenplatz, in der Kirchgasse neben dem Baronenhaus und am Beginn der Marktgasse Weihnachtsbäume aufgerichtet, zudem wird der Pankratiusbrunnen bekranzt. Anschliessend werden die Tannen und der Kranz geschmückt und mit der Beleuchtung versehen, die während der Adventszeit und über den Jahreswechsel hinweg festlichen Lichterglanz in der Altstadt verbreiten wird.

Jedes Jahr werden verschiedene Plätze in der Altstadt mit Weihnachtsbäumen geschmückt und beleuchtet. Auf dem Hofplatz steht jeweils der grösste Baum, in diesem Jahr gespendet von Ursula Rüegg und Christine Nussbaumer aus Wil. Die mächtige Tanne wird am kommenden Montagmorgen in Wil gefällt, verladen und anschliessend per Pneukran auf dem Hofplatz aufgerichtet. Spender des ebenfalls am Montag aufzurichtenden Baumes auf dem Bärenbrunnenplatz ist Paul Wiedmer aus Braunau. Neben diesen grösseren beiden Bäumen werden am Dienstag auch kleinere Bäume in der Kirchgasse neben dem Baronenhaus sowie in der Marktgasse beim Stich neben der Kantonalbank aufgestellt. Zusätzlich wird am Donnerstag der Metallring beim Pankratiusbrunnen durch die Stadtgärtnerei Wil bekranzt werden. Nach dem Aufrichten der Bäume werden an den Bäumen und am Brunnenkranz die Beleuchtungen durch das Personal des Werkhofes der Stadt Wil angebracht. Die elektrischen Kerzen werden am Sonntag, 30. November, erstmals eingeschaltet, die Beleuchtung bleibt dann bis am Dienstag, 6. Januar 2015, bestehen. (sk)