Letztes Spiel in der Qualifikation

Drucken
Teilen

Eishockey Der EHC Kreuzlingen-Konstanz zieht, nach dem letzten Qualifikationsspiel morgen Samstag, zum dritten Mal in Folge in die Achtelfinals der Playoffs in der 2. Liga ein. Die Seemänner haben mit 11 Siegen aus 17 Spielen bisher eine erfolgreiche Saison hinter sich und belegen den vierten Platz in der Qualifikationsrunde. Das letzte Spiel am vergangenen Sonntag haben sie mit 7:1 auswärts gegen den EHC St. Gallen deutlich gewonnen. Die Kreuzlinger haben das Spiel von Anfang an dominiert und verdient gewonnen.

Die zweitbeste Defensive

Morgen bestreiten sie das letzte Qualifikationsspiel gegen den EHC Lenzerheide-Valbella in der Bodensee-Arena um 20 Uhr. Das Hinspiel hat der EHC Kreuzlingen-Konstanz gewonnen, und es wird bestimmt ein letzter harter Test und eine gute Vorbereitung für die Playoffs werden. Welches Team in der ersten Runde der Playoffs auf die Kreuzlinger trifft, ist noch unklar. Hingegen steht fest, dass der Gegner sich durch eine starke Defensive kämpfen muss, um Tore zu schiessen, denn der EHC KK hat bis jetzt am zweitwenigsten Tore bekommen und ist in der Offensive auch nicht zimperlich. Die Kreuzlinger haben sehr gute Voraussetzungen, um in den Playoffs erfolgreich zu sein, und freuen sich über jeden interessierten Besucher, denn ab diesem Wochenende ist für Eishockeyspektakel in Kreuzlingen gesorgt. (red)