Les Trois Suisses mit «Tandem»

Drucken
Teilen

Bazenheid Heute Freitag um 20 Uhr präsentiert der Kulturtreff Bräägg im nostalgischen Saal des Restaurant Traube in Bazenheid Les Trois Suisses. Denn die Welt des Radsports hält viele Träume, Erlebnisse und Geschichten bereit. Les Trois Suisses beschreiben sie auf ihre Art. Dabei sparen sie nicht mit satirischen Seitenhieben und optischen Überraschungen. Wir treffen zwei Velo­freaks in sportlichem Tenu in einem Hotelzimmer an, das den beiden auch als Garderobe und Garage dienen muss.

Die beiden Hobbypedaleure heissen Pascal, nebst Sänger und Gitarrist ein versierter Fahrradmechaniker, und Resli, Multiinstrumentalist und Velofan. Ihre Vorbilder sind die Helden aus ihrer Jugendzeit: Coppi, Bartali, Kübler, Koblet und Co. Pascal und Resli haben über Monate hart trainiert für ein nostalgisches Velorennen. Sie stecken in den letzten Vorbereitungen für diesen lange ersehnten Anlass. Dabei kommen im letzten Moment Zweifel auf. Stimmen die Form und die Liedauswahl?

Denn die beiden dürfen auch die musikalische Untermalung der Siegesfeier bestreiten. Tricots, Lederhelme und Startnummern werden montiert, das ­Senioren-Tandem-Rennen beginnt. «Reservieren Sie sich noch heute diesen Abend und besuchen Sie den Kulturtreff Bräägg in Bazenheid. Sie werden nicht nur von den auftretenden Künstlern begeistert sein, sondern auch vom nostalgischen ‹Traube›-Saal, der seinen ganz eigenen Charme versprüht und die Künstler hautnah erleben lässt», schreiben die Veranstalter in der Einladung zum Anlass. (pd)