Leistungsausweis überzeugt

Wahl des Wiler Stadtpräsidenten vom 23. September.

Drucken

Wahl des Wiler Stadtpräsidenten vom 23. September.

Bei den kommenden Gemeindewahlen stösst vor allem die Besetzung des Stadtpräsidiums auf grosses Interesse. Erfreulich ist, dass sich aus Wil und Bronschhofen gleich vier Personen zur Verfügung stellen, so dass nicht wie mancherorts ein Gemeindeoberhaupt per Inserat gesucht werden muss. Doch wer die Wahl hat, hat die Qual. Dabei stellt sich doch die grundlegende Frage: Wer bringt die besten Voraussetzungen mit, um an der Spitze des Stadtrates die vielfältigen Anforderungen zu erfüllen? Nach sorgfältigem Abwägen aller Aspekte komme ich zum Schluss, dass Armin Eugster wohl die besten Karten hat. Sein Leistungsausweis überzeugt in jeder Hinsicht: Aus einfachen Verhältnissen hat er sich zum anerkannten Anwalt emporgearbeitet, der sich in verschiedenen Bereichen des menschlichen Lebens auskennen muss.

Seine politische Karriere – Gemeindeparlament, Kantonsrat, Fraktionschef – verschafft ihm das nötige Rüstzeug, um die Geschicke seiner Heimatstadt zu lenken. Organisatorisch hat er sich bewährt bei Sportanlässen, zum Beispiel bei Turnfesten oder anderen Festlichkeiten, beispielsweise beim Studentenfest.

Dass er Sachverhalte rasch auffassen und klar formulieren kann, hat er mehrfach bewiesen mit seinen präzisen Zeitungsberichten am Ende der Kantonsratssessionen. In seinem Unterstützungskomitee finden wir nicht nur Parteifreunde, sondern namhafte Aushängeschilder aus Politik und Wirtschaft.

Wenn so viele einflussreiche Persönlichkeiten auf ihn setzen, liegt doch der Schluss nahe, dass wir mit der Wahl von Armin Eugster kein grosses Risiko eingehen.

Ich wünsche mir darum, dass Armin Eugster bereits im ersten Wahlgang die Mehrheit der Wählenden hinter sich scharen kann und uns dadurch weitere mühsame und kostspielige Auseinandersetzungen erspart bleiben.

Walter Schmucki

Wiesenstrasse 7, 9500 Wil