Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Langsamer, aber sicherer unterwegs

Münchwilen Die Schulbehörde habe sich eingehend mit dem Betriebs- und Gestaltungskonzept für die Ortsdurchfahrt von Münchwilen befasst und komme aus sicherheitstechnischen Überlegungen zum Schluss, dass die Vorteile für Fussgänger und Velofahrer auf der Hand lägen. Das teilt die Schulbehörde in einer Medienmitteilung mit. Sichere Schulwege seien für die Schule seit jeher ein Thema, heisst es weiter. Ebenso wie nach Ansicht der Schulbehörde Temporeduktionen in Wohnquartieren die Sicherheit für den Langsamverkehr erhöhen, schaffe das Betriebs- und Gestaltungskonzept an massgebenden Stellen, der auch zukünftig stark befahrenen Ortsdurchfahrt, besser gesicherte Fussgängerstreifen und breiter geschützte Velowege. Dazu trage zusätzlich bei, dass die Wege für Fussgänger und Velofahrer entflechtet würden, womit gefährliche Kreuzungsmanöver weniger stattfinden und gefährlich querende Ein- und Ausfahrten vermindert würden.

Diese Sicherheitsverbesserungen seien statistisch abgesichert und für die Schulbehörde somit offenkundig. Selbsterklärend seien diese Sicherheitsinvestitionen nicht kostenlos, jedoch biete sich mit der einmaligen Beteiligung von Bund und Kanton die Chance, jetzt die Strassensicherheit für einen Gemeindebetrag zu erhöhen, mit welchem sich andernfalls in Zukunft nur ein Bruchteil davon realisieren lassen würde. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.