Längere Öffnungszeiten für ausgedehnte Pausen nach weiter Fahrt

Sie betreiben bereits die McDonald's-Restaurants Gossau und St. Gallen Bahnhof. Warum ein dritter Betrieb?

Drucken
Teilen
Christian Ramota Ex-Handball-Profi und Lizenznehmer McDonald's Thurau

Christian Ramota Ex-Handball-Profi und Lizenznehmer McDonald's Thurau

Sie betreiben bereits die McDonald's-Restaurants Gossau und St. Gallen Bahnhof. Warum ein dritter Betrieb?

St. Gallen ist ein Stadtrestaurant, das vor allem von Passanten, Schülern und Zugpendlern besucht wird. Gossau entspricht dem klassischen Familienrestaurant. Der Standort Thurau dürfte speziell Autofahrer und Reisegesellschaften anziehen. Ein Markt, den wir erforschen müssen, was für mich eine besondere Herausforderung ist.

Gewisse Erfahrungen hat man bereits mit den drei bestehenden Autobahnstandorten in der Schweiz. Positive?

Ja, definitiv. Unser Ziel ist es, den Pendlern und Durchreisenden ein umfassendes Angebot zu bieten, aber auch längere, erholsame Pausen zu ermöglichen. Da kämen uns ausgedehntere Öffnungszeiten natürlich entgegen. (ahi)

Aktuelle Nachrichten