Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ladensterben grassiert in Wil: Gleich drei Geschäfte schliessen

Mehrere Detailhändler machen dicht. Neben dem traditionsreichen Spielhus am Kreisel schliesst OVS ihre Filialen in Wil und Rickenbach. Auch Schild ist bald schon Geschichte.
Gianni Amstutz
Die OVS-Filiale in Wil dürfte bald Geschichte sein. Die Mutterfirma Sempione Fashion hat die Liquidation des Geschäfts angekündigt. (Bild: Gianni Amstutz)

Die OVS-Filiale in Wil dürfte bald Geschichte sein. Die Mutterfirma Sempione Fashion hat die Liquidation des Geschäfts angekündigt. (Bild: Gianni Amstutz)

Der stationäre Detailhandel steckt in der Krise. Immer mehr Geschäfte müssen schliessen. Dies zeigt sich in Wil nun gleich mehrfach.

Eines der betroffenen Geschäfte ist OVS an der Oberen Bahnhofstrasse. Wie verschiedene Medien berichten, ist das Experiment OVS in der Schweiz gescheitert. Weniger als zwei Jahre nach der Übernahme der Charles-Vögele-Filialen geht die Mutterfirma Sempione Fashion in Nachlassstundung. Damit soll ein Konkurs verhindert werden.

Damit soll ein Konkurs verhindert werden. Ziel ist es, den Betrieb für eine beschränkte Dauer aufrecht zu erhalten und in dieser Zeit einen Liquidationsverkauf durchzuführen, teilt das Unternehmen mit. Danach werden die Filialen geschlossen. Davon sind auch die zwei Geschäfte von OVS an der Oberen Bahnhofstrasse und jenes in Rickenbach betroffen. Wann die Läden schliessen, ist noch offen. Eine entsprechende Anfrage dieser Zeitung blieb bis gestern unbeantwortet.

Ein jähes Ende nach 27 Jahren

Das Spielhus am Kreisel schliesst nach 27 Jahren bald für immer. Es konnte kein neuer Besitzer gefunden werden.

Das Spielhus am Kreisel schliesst nach 27 Jahren bald für immer. Es konnte kein neuer Besitzer gefunden werden.

«Totalliquidation», heisst es auch beim Spielhus am Kreisel an der Zürcherstrasse. Hier ist jedoch ein ganz anderer Grund für die Schliessung des Traditionsladens verantwortlich. «Nach dem unerwarteten Todesfall unserer Mutter ist es uns leider nicht gelungen, einen Nachfolger für das Geschäft zu finden», heisst es in einer Mitteilung der Besitzerfamilie auf Facebook. «Deshalb haben wir uns entschieden, den Laden zu schliessen.» Seit 1991 wurden im Laden beim Schwanenkreisel Spielwaren und Gesellschaftsspiele verkauft. Nun findet die Geschichte des Geschäfts nach 27 Jahren ein Ende.

Die Schild-Filiale fällt einer Neuausrichtung zum Opfer. Per Ende Jahr wird das Geschäft in Wil geschlossen.

Die Schild-Filiale fällt einer Neuausrichtung zum Opfer. Per Ende Jahr wird das Geschäft in Wil geschlossen.

Auch die Schild-Filiale in Wil wird bald geschlossen. Im vergangenen Jahr kündigte die Migros an, die drei Marken Globus, Herren Globus und Schild unter der Dachmarke Globus zu vereinen. Schild rentiere mit seinen Angeboten im Mittelpreissegment immer weniger, hiess es. Im Zuge der Neuausrichtung wurde angekündigt, dass es zu Schliessungen und Umwandlungen einzelner Filialen kommen würde.

Nun steht fest: Für Schild gibt es in Wil keine Zukunft mehr. «Die Filiale wird per Ende Jahr geschlossen», bestätigt Franziska Gämperle, CEO Assistant bei Globus. Für eine Umwandlung in eine Globus-Filiale sei die Ladenfläche zu klein. Die neun Mitarbeitenden seien im Februar über die Schliessung informiert worden. Man versuche, sie innerhalb der Globus- oder der Migros-Gruppe weiterzubeschäftigen. Gelingt dies nicht, kommt ein Sozialplan zum Tragen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.