KUNST: Ein Skulpturenweg und Wasser in Bildern

Um und auf dem Nollen ist kulturell einiges los: In der Neuen Schmitte Galerie dreht sich alles um das Wasser. Urs-Antoine Stöckli präsentiert derweil grosse Skulpturen.

Drucken
Teilen
Urs Stöckli zeigt Holzskulpturen auf dem Nollen. (Bild: Stefan Flury)

Urs Stöckli zeigt Holzskulpturen auf dem Nollen. (Bild: Stefan Flury)

Die Kunstschaffenden Urs-Antoine Stöckli und Claudia Wenger in Hosenruck am Nollen sind geografisch durch eine Strasse getrennt und arbeiten auch zusammen. In der Neuen Schmitte Galerie zeigt Claudia Wenger derzeit Bilder von Patricia Brandt aus Wiesendangen. Unter dem Titel «Atlantiquitäten» hat sie sich auf lustvolle Weise mit dem Thema Atlantis auseinandergesetzt. Ihr grosses Interesse an Geschichte und Mythologie führt sie häufig zur Frage: Was wäre, wenn? Das Thema Wasser zeigt sich auch in Bildern von Esther Wiesli aus Wilen. Vielschichtig sind ihre Werke, dabei lässt sie Gedanken und Emotionen einfliessen. Die Bilder wachsen im Abstrakten oder im Motivbereich. Die Inszenierung mit weiteren grossformatigen Bildern von Künstlerin und Galeristin Claudia Wenger aus Hosenruck erzeugen ein Gefühl der Tiefe und fordern den Betrachter auf, selbst abzutauchen. Im Kontrast zu der abstrakten Malweise steht die Serie der Unterwasserbilder, ebenfalls Arbeiten von Patricia Brandt. Die Galerie Schmitte am Nollen ist in Hosenruck beheimatet. Im Juni, Juli und August ist sie jeweils am Montag, Dienstag und Mittwoch von 14 bis 17 Uhr geöffnet – am Samstag auf Anfrage. Sommerpause ist zwischen dem 8. Juli und dem 6. August.

Ein Hingucker ist auch der neu geschaffene Skulpturenweg von Urs-Antoine Stöckli auf dem Nollen. Im Aussenbereich des Ausflugsrestaurants zeigt er fili­grane, bis zu mehr als zwei Meter hohe Holzskulpturen. Die meisten dieser Werke sind aus einheimischen Birnbäumen entstanden. Der Skulpturenweg ist bis im Oktober zu sehen. Der Künstler kann nach Vereinbarung auch in seinem Atelier in Hosenruck besucht werden. (red)

Aktuelle Nachrichten