Kultur trifft auf Politik

Am Freitag organisiert das Komitee «Paul Rechsteiner in den Ständerat» einen Kulturabend, an welchem drei Künstler auftreten – der bekannte St. Galler Musiker Manuel Stahlberger, Journalist Stefan Keller und der Berner Schriftsteller Pedro Lenz.

Merken
Drucken
Teilen

Am Freitag organisiert das Komitee «Paul Rechsteiner in den Ständerat» einen Kulturabend, an welchem drei Künstler auftreten – der bekannte St. Galler Musiker Manuel Stahlberger, Journalist Stefan Keller und der Berner Schriftsteller Pedro Lenz. Sie alle unterhalten sich mit Ständeratskandidat Paul Rechsteiner über die politische Situation in der Schweiz. Pedro Lenz wird anschliessend einige seiner Monologe aus dem Alltag, zur Arbeit und zum Zusammenleben lesen. Zum Schluss spielen Manuel Stahlberger und Bit-Tuner bekannte Songs ihrer Band: Zu hören sind elektronisch adaptierte, vorwärtstreibende Versionen von der Regenbogensiedlung bis zum Klimawandel. Der Eintritt zu diesem Anlass ist frei. (pd)