Kubanische Lebensfreude zum Jahresende

MOGELSBERG. Am 28. Dezember veranstaltet «Kultur in Mogelsberg» im «Rössli» die traditionelle Tanzparty. Luis Frank und seine Band Tradicional Habana heizen dem Publikum ab 20.30 Uhr mit kubanischen Rhythmen ein.

Drucken
Teilen
Tradicional Habana geben dem Son Cubano ihre eigene Handschrift. (Bild: pd)

Tradicional Habana geben dem Son Cubano ihre eigene Handschrift. (Bild: pd)

MOGELSBERG. Am 28. Dezember veranstaltet «Kultur in Mogelsberg» im «Rössli» die traditionelle Tanzparty. Luis Frank und seine Band Tradicional Habana heizen dem Publikum ab 20.30 Uhr mit kubanischen Rhythmen ein.

Als der Buena Vista Social Club 1997 sein erstes Album aufnahm, war er eine Gruppe älterer Herren, die schon als Kinder den Son, die traditionelle Musik Kubas, gelebt hatten. Auf der Suche nach jüngerer Verstärkung zeigte sich schnell, dass nur einer den Son Cubano im Blut hatte: Luis Frank Arias.

Erfolge in der ganzen Welt

Sein Name wurde legendär, er tourte durch die Welt und gründete 2002 seine eigene Band: Tradicional Habana verstehen sich als «die zweite Generation des Buena Vista Social Club» und feiern weltweit grosse Erfolge. Die Band bleibt dem traditionellen Son Cubano treu. Allerdings auf ihre eigene Weise, denn neben kubanischen Klassikern präsentieren die Habanas auch viele neue Songs im alten Gewand.

Trommeln und Gitarre

Der traditionelle Son entwickelte sich durch die Verschmelzung von afro-kubanischen Trommelrhythmen und der Gitarrenmusik spanischer Farmer; seine Wurzeln reichen bis ins 19. Jahrhundert zurück. Anfang des 20. Jahrhunderts gelangte der Musikstil nach Havanna, von wo er seinen Siegeszug um die ganze Welt antrat. Luis Frank sagt: «Die kubanische Musik wird nie aussterben. Sie ist eine Ikone unserer Kultur.» Ohne den Son Cubano gebe es keine Freude auf der Erde. (pd)

Vorverkauf Telefon 071 374 15 11 oder info@roessli-mogelsberg.ch

Aktuelle Nachrichten