KTV Wil Damen verliert gegen den Tabellenführer

HANDBALL. Das 2.-Liga-Damenteam des KTV Wil verlor gegen Goldach-Rorschach mit 16:30. Schon von der ersten Minute an hatten die Wilerinnen grosse Mühe mit der stark offensiven Verteidigung von «GoRo». Nach kurzer Zeit lag Wil 2:8 im Rückstand – ein herber Rückschlag.

Céline Hafner
Merken
Drucken
Teilen

HANDBALL. Das 2.-Liga-Damenteam des KTV Wil verlor gegen Goldach-Rorschach mit 16:30. Schon von der ersten Minute an hatten die Wilerinnen grosse Mühe mit der stark offensiven Verteidigung von «GoRo». Nach kurzer Zeit lag Wil 2:8 im Rückstand – ein herber Rückschlag. Zu wenig Bewegung und keine Anspielstationen provozierten zu viele technische Fehler. «GoRo» nutze diese Schwäche direkt durch schnelle Gegenstösse aus.

Auf einmal kämpfte sich das Heimteam aber aus dem Tief und konnte aufzeigen, dass es die Bälle auch ins gegnerische Tor treffen. Dank einer ausgezeichneten Leistung von Julia Scheiwiller im Tor konnten zudem einige Treffer erfolgreich verhindert werden. Wil kam nochmals bis auf fünf Tore an den Gegner heran. Doch konnte das Team diese starke Phase nicht lange aufrechterhalten. Zur Halbzeit lagen die Äbtestädterinnen bereits wieder mit zehn Toren im Rückstand.

Nach der Pause hoffte man beim Heimteam nochmals auf einen Höhenflug. Es kam aber anders. Die Gegnerinnen vom Bodensee bauten ihr Skore Tor um Tor aus und machten schliesslich mit dem Resultat von 30:16 alles klar.