Kristallwelten besucht

Frauen-Jahrgängerverein 1941–45 Wil und Umgebung im Tirol Schon früh morgens steuerte R. Mattioli mit voll beladenem Bus mit den Jahrgänger-Frauen 41–45 Richtung Tirol.

Merken
Drucken
Teilen

Frauen-Jahrgängerverein 1941–45 Wil und Umgebung im Tirol

Schon früh morgens steuerte R. Mattioli mit voll beladenem Bus mit den Jahrgänger-Frauen 41–45 Richtung Tirol. Glänzend wurden die Frauen von den ersten österreichischen Bergen im strahlenden Sonnenlicht empfangen und stimmten sie auf den Tag ein. Frisch gestärkt mit einem Frühstück trafen die Jahrgängerinnen in Kramsach ein, wo sie sich auf dem Museumsfriedhof köstlich amüsierten. Ein Bummel durch das historische, ganz der Glasbläserkunst gewidmeten, romantisch am Inn gelegenen Städtchen Rattenberg gehörte dazu.

Aber dann ging es auf zum Höhepunkt des Ausflugs: zu den Kristallwelten von Swarovski. Die vom Künstler André Heller gestalteten 14 Kristallwelten sind ein Ort zum Sehen, Hören, Fühlen und Geniessen – alles auf einmal. Wirklich beeindruckt verliessen die Jahrgängerinnen diesen Ort, um wieder Richtung Heimat zu steuern. Aber Glanz in jeder Beziehung hatte man erlebt, waren sich die Frauen sicher. (rth.)