«Kooperation im Altersbereich»

Die Stadt Wil hat mit den Gemeinden Bronschhofen, Niederhelfenschwil, Rickenbach, Wilen und Zuzwil eine Arbeitsgruppe «Kooperation im Altersbereich Wil und Umgebung» gebildet, um zu prüfen, ob in der Betreuung älterer Menschen über die Gemeindegrenzen hinweg zusammengearbeitet werden soll.

Drucken
Teilen

Die Stadt Wil hat mit den Gemeinden Bronschhofen, Niederhelfenschwil, Rickenbach, Wilen und Zuzwil eine Arbeitsgruppe «Kooperation im Altersbereich Wil und Umgebung» gebildet, um zu prüfen, ob in der Betreuung älterer Menschen über die Gemeindegrenzen hinweg zusammengearbeitet werden soll. Ziel war nebst der Nutzung von Synergien ein qualitativ hochstehendes Angebot für alle Gemeinden. Auch sollte eine zentrale Koordinationsstelle für Fragen der Altersbetreuung geschaffen werden.

Von der Arbeitsgruppe wurde die Schaffung einer Aktiengesellschaft mit gemeinnützigem Zweck vorgeschlagen. Diese AG würde als Betriebsgesellschaft geführt, das heisst die Immobilen würden im Besitze der Gemeinden verbleiben, welche auch die Aktionäre wären. Die Standorte sollen alle beibehalten werden. (gk./ir.)

Aktuelle Nachrichten