Konzert in der Klosterkirche

FISCHINGEN. Am kommenden Sonntag um 16 Uhr findet in der Klosterkirche in Fischingen ein Konzert statt. Andreas Wildi wird dabei an der Orgel Werke von Bach, Schumann, Beethoven, Boëly und Petrali spielen.

Drucken
Teilen

FISCHINGEN. Am kommenden Sonntag um 16 Uhr findet in der Klosterkirche in Fischingen ein Konzert statt. Andreas Wildi wird dabei an der Orgel Werke von Bach, Schumann, Beethoven, Boëly und Petrali spielen.

Die Idee von der Orgel als «Ein-Personen-Kapelle» beginnt mit ihrem Einzug in die Kirche im Mittelalter und kommt in den symphonischen Instrumenten des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts voll zum Tragen. Bei Bachs Triosonaten ist der Bezug zur Kammermusik offensichtlich. Alexandre-Pierre-François Boëly ist ein wichtiger Verfechter Bach'scher Orgelmusik. Die Kanonischen Studien von Robert Schumann verpacken schliesslich den strengen Kontrapunkt in lyrische Duette verschiedenen Charakters. Zuletzt erlebt das Publikum im Zyklus der «Sei versetti per il Gloria» eine Verbindung von sakraler Orgelmusik mit italienischem Belcanto. Andreas Wildi betreut seit 2002 das Organistenamt an der reformierten Kirche Zürich-Fluntern. Als Ensemblemusiker wirkt er in verschiedensten Besetzungen mit, unter anderem auch in Zusammenarbeit mit dem Zürcher Opernhaus.

Um 14.30 Uhr wird eine kostenlose Klosterführung stattfinden. Sie beginnt beim Haupteingang des Klosters und dauert rund eine Stunde. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. (pd)