Konzeptarbeiten gestartet

WIL. In der vergangenen Woche fand die erste Sitzung mit Vertreterinnen und Vertretern aus dem Westquartier und der Stadt Wil zur Erarbeitung des Betriebs- und Gestaltungskonzepts «Strassenräume Westquartier» statt.

Merken
Drucken
Teilen

WIL. In der vergangenen Woche fand die erste Sitzung mit Vertreterinnen und Vertretern aus dem Westquartier und der Stadt Wil zur Erarbeitung des Betriebs- und Gestaltungskonzepts «Strassenräume Westquartier» statt. In der Projektsteuerung wird das Westquartier durch Marcel Wenger (Vertreter Gewerbe), Christoph Schär (Vertreter Wohnen) und Jann Döbelin (Vertreter Elternforum Allee) vertreten.

Bis im Herbst erarbeitet nun das zuständige Planungsbüro im Auftrag der Stadt Varianten, wie die Strassenräume des Westquartiers umgestaltet werden könnten. Am Dienstag, 25. Oktober, findet am Abend im Stadtsaal Wil eine Mitwirkungsveranstaltung statt, an der die ausgearbeiteten Varianten präsentiert werden; die genaue Zeit wird noch bekanntgegeben. Anwohnende, Gewerbetreibende sowie Eigentümerinnen und Eigentümer aus dem Westquartier sowie andere interessierte Personen aus der ganzen Stadt Wil sind herzlich eingeladen, die im Rahmen dieses Anlasses vorgestellten Varianten zu diskutieren und Empfehlungen für das weitere Vorgehen abzugeben. (sk)