Komische Auswüchse der Konsumkultur

«Vier Tonnen baumeln in luftiger Höhe» Ausgabe vom 11. November 2014

Merken
Drucken
Teilen

LESERBRIEF

Da lässt sich doch jemand tatsächlich einen mehrere Tonnen schweren Baum per Helikopter in den Garten fliegen und einpflanzen. Immer wieder erstaunlich, was für Auswüchse unser Gewerbe und unsere Wirtschaft betreiben. Meilen-weit von nachhaltigem und ökologischem Wirtschaften entfernt. Das ist ein typisches Beispiel von Negativarbeit. Das heisst, klimapolitisch wäre es besser, sie würde gar nicht gemacht. Ob es wohl ein Pauschalbesteuerter war, der so etwas braucht? Immerhin gibt es Arbeit. Denn spätestens in fünf Jahren ist eine andere Baumart Mode.

Markus Scheiwiller

Wilen 706, 9240 Niederglatt