Kochen für MS-Betroffene

Drucken
Teilen

Wil Am Samstag, 2. September, kochen die Gilde-Köche in Zusammenarbeit mit dem Rotary-Club Wil für MS-Betroffene. Der Erlös geht vollumfänglich an die Schweizer MS-Gesellschaft. Ab 11 Uhr ertönt auf dem Schwanenplatz in Wil wieder der bekannte Ruf: «En feine Risotto für en guete Zwäck!». Zubereitet wird dieser von Ruedi Geissbühler («Rössli» Wil), Markus Güntens­perger («Hirschen» Bütschwil) und Sven Ottiger («Schwanen» Wil).

Seit Beginn der Kochtage der Gilde etablierter Schweizer Gastronomen ist der Event stets gewachsen. Heute beteiligen sich über 33 Städte in der ganzen Schweiz an der Aktion. In grossen Töpfen wird Risotto gekocht und ausgeschöpft. Der Erlös geht vollumfänglich zu Gunsten der MS-Forschung. (pd)