Kleinkunst live im Cinewil

Merken
Drucken
Teilen

Wil Eine Bühne, ein Scheinwerfer, ein Mikrofon und eine begrenzte Zeit, um das Publikum zu begeistern. Das sind die Voraussetzungen für die auftretenden Künstler bei der «Wild Card».

Am nächsten Montag, 27. November, um 20 Uhr, heisst es im Cinewil wieder «Vorhang auf» für sechs Künstler aus unterschiedlichen Sparten. Jeder von ihnen hat 20 Minuten, um sein Können zu zeigen. Diesmal dabei sind: Lorios, der raffinierte Zauberkünstler mit viel Wortwitz und Humor; Marco Clerc, facettenreicher Songwriter sowie der Toggenburger Comedian Fabian Rütsche. Ausserdem treten die beiden Comedy-Künstler Sepp Manser und Nico Arn als «Comedy mit Bart» auf. Auch der Liedermacher Klaus Estermann – bekannt von seinem erfolgreichen Auftritt als Poetry Slamer im Cinewil – kehrt mit seiner Gitarre zurück und präsentiert seine Lieder aus dem Leben; witzig, nachdenklich, reimend.

Das Publikum erwarte ein abwechslungsreiches und spannendes Programm, heisst es in der Mitteilung der Veranstalter. Tickets sind ab sofort erhältlich, unter Telefon 071/913 90 90 oder www.cinewil.ch. (pd)