Klaus Rüdiger (SVP) tritt zurück

Die Wiler SVP-Fraktion muss einen noch weit einschneidenderen Verlust hinnehmen als denjenigen von Sarah Bösch. Klaus Rüdiger hat sich entschieden, aus dem Stadtparlament auszutreten. Dies bestätigt Parlamentspräsident Adrian Bachmann, der das Rücktrittsschreiben erhielt.

Drucken
Teilen

Die Wiler SVP-Fraktion muss einen noch weit einschneidenderen Verlust hinnehmen als denjenigen von Sarah Bösch. Klaus Rüdiger hat sich entschieden, aus dem Stadtparlament auszutreten. Dies bestätigt Parlamentspräsident Adrian Bachmann, der das Rücktrittsschreiben erhielt. Rüdiger verlässt das Parlament per sofort, weil er sich gemäss Schreiben stärker für seine Familie, seinen Beruf als Mittelschullehrer und sein im letzten Jahr angetretenes Mandant im St. Galler Erziehungsrat einsetzten möchte. Rüdiger ist seit zehn Jahren Mitglied des Wiler Stadtparlaments. Fünf Jahre präsidierte er die Geschäftsprüfungskommission. Im vergangenen Jahr wollte Rüdiger ins Wiler Schulratspräsidium gewählt werden, unterlag aber in zwei Wahlgängen Jutta Röösli. (ph)

Aktuelle Nachrichten