Klassen zügeln nach Ostern

Drucken
Teilen

Oberuzwil Die Planungsarbeiten für den Anbau an das Haus 4 der Primarschulanlage Breite (Etappe 2a) sind nach der Abstimmung vom 21. Mai 2017 fortgeführt worden. An seiner letzten Sitzung hat der Gemeinderat die ersten Hauptarbeitsgattungen vergeben. Dem Baustart Anfang März 2018 steht nichts mehr entgegen.

Begonnen wird mit dem Einbau von provisorischen Schulzimmern in der kleinen Turnhalle. Die Konstruktionen dazu sind bereits in der Vorproduktion. Geplant ist, dass der Umzug der einzelnen Klassen und Räume nach Ostern beginnt. Die Arbeiten für den Anbau an Haus 4 starten in den Frühlingsferien mit der Baustelleninstallation und dem Aushub. Die Planung ist mit allen Werken koordiniert und mit allen Nutzern abgesprochen. Noch offen sind die Materialbemusterungen, die Innenausbauten und die Umgebungsgestaltung.

Folgende Arbeiten wurden bereits vergeben: Aushub, Baumeisterarbeiten, Elektroinstallationen, Leuchtenlieferungen, Heizungs- und Lüftungsanlagen, Sanitärinstallationen, Lift und Baureklame. (gk)