Kits-Kinder besuchten Stadtpräsidentin

Drucken
Teilen

Jedes Jahr leistet die Stadt Wil finanzielle Beiträge an die humanitäre Hilfe im Inland. Der Stadtrat hatte im Rahmen der Verwendung des Kreditbeitrags für das Jahr 2016 im Grundsatz festgelegt, dass der vorgesehene Gesamtbeitrag von 14000 Franken in einen nationalen, einen regionalen und einen Wiler Teil aufgeteilt werden soll. Auf lokaler Ebene wurden für die beiden Wiler Kindertagesstätten je 3000 Franken gesprochen: Die Stiftung Kindertagesstätte Wil sowie die Kits Tagesschule GmbH leisten einen wertvollen Beitrag für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für die Eltern in Wil. Als Dank für diesen finanziellen Zustupf statteten die Kinder der Kits-Basisstufe zusammen mit der Kits-Schulleiterin Gabriela Fieseler, der Basislehrkraft Corina Banz und der Praktikantin Stefanie Brändle Stadtpräsidentin Susanne Hartmann einen Besuch im Rathaus Wil ab. (sk)