Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Kirchgemeinde heute und morgen: Erste Werkstatt

FLAWIL. An der diesjährigen Kirchbürgerversammlung setzte die Reformierte Kirchgemeinde Flawil ihre Segel auf Kurs in Richtung Gastlichkeit und Generationenfreundlichkeit. Mit der Bewilligung des von der Kantonalkirche St.

FLAWIL. An der diesjährigen Kirchbürgerversammlung setzte die Reformierte Kirchgemeinde Flawil ihre Segel auf Kurs in Richtung Gastlichkeit und Generationenfreundlichkeit. Mit der Bewilligung des von der Kantonalkirche St. Gallen unterstützten Projektes Generationenkirche Flawil beginnt ein mehrjähriger Neuorientierungsprozess, der die Kirche fit für die Zukunft machen möchte.

Suche nach Antworten

Doch was braucht es überhaupt, dass die Gemeinde zu einem Ort wird, der Raum für die Beheimatung von Menschen mit unterschiedlichen Interessen und Bedürfnissen bietet? Dieser und ähnlichen Fragen soll an der ersten Werkstattveranstaltung vom 9. April, von 9 bis 13 Uhr im Kirchgemeindezentrum nachgegangen werden.

Anmeldung bis morgen

Im Fokus der Werkstatt 1 stehen die Identität und das Wirken der Kirchgemeinde heute und morgen. Noch besteht die Möglichkeit, sich anzumelden unter Telefon 071 394 90 50 oder unter flawil@sg.ref.ch. Anmeldeschluss ist der morgige Mittwoch, 6. April. Die Kindertagesstätte Karussell bietet an diesem Tag ab 8.30 Uhr unentgeltlich einen Kinderhütedienst an. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.