Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kirchenmusik zum Osterfest

Wil In der Osternacht vom 31. März, 20.30 Uhr, singt der Chor zu St. Nikolaus in der Wiler Stadtkirche Chöre aus dem berühmten Werk «Die Schöpfung» von Joseph Haydn. Die Solopartien werden von den choreigenen Solisten gesungen. Sie werden begleitet vom Sinfonischen Orchester Wil, an der Orgel spielt Marlis Eberhard Huser. Das ganze Ensemble musiziert unter der Leitung von Kurt Koller. Kein Werk hat den Namen Joseph Haydn so in die Welt getragen wie seine «Schöpfung», kein anderes bringt aber auch den inneren Reichtum, die Grösse seiner Kunst so voll, stark und scharf zum Ausdruck wie dieses Oratorium.

Am Ostersonntag, um 11 Uhr, singt der Chor in der Stadtkirche die «Messe der Hohen Liebe». Er wird begleitet von einem Bläserquartett. Aus Anlass des Jubeljahres «100 Jahre Paul Huber» wird der Chor zu St. Nikolaus mehre Werke dieses heimischen Komponisten im Laufe dieses Jahres zur Aufführung bringen. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.