Kirchberger des Jahres wird geehrt

KIRCHBERG. Am Montag, 9. März, findet um 20 Uhr die Rechnungsgemeinde der Dorfkorporation Kirchberg und die Ehrung Kirchberger oder Kirchbergerin des Jahres 2014 im Saal des Hotels Toggenburgerhof statt.

Drucken
Teilen

KIRCHBERG. Am Montag, 9. März, findet um 20 Uhr die Rechnungsgemeinde der Dorfkorporation Kirchberg und die Ehrung Kirchberger oder Kirchbergerin des Jahres 2014 im Saal des Hotels Toggenburgerhof statt.

Auskunft über vergangenes Jahr

Die Dorfkorporation Kirchberg stellt die Wasserversorgung sicher, ist verantwortlich für die Anbindung des Dorfes an das Kommunikationsnetz und unterstützt die Dorfkultur. Über das vergangene Jahr und die geplanten Geschäfte der Dorfkorporation gibt die Rechnungsgemeinde Auskunft. Der Kinderchor Baze-Spatzä unter Leitung von Ruth Scherrer-Meile und unter der musikalischen Begleitung von Monika Britt wird die Versammlung mit einigen Liedern musikalisch eröffnen. Anschliessend führt der Präsident Walter Huber durch die Traktanden mit der Vorlage der Jahresrechnung 2014 und dem Voranschlag 2015. An diesem Abend wird der Entscheid des Verwaltungsrates zur möglichen Fusion der Dorfkorporationen erläutert.

Ehrung Kirchberger des Jahres

Im zweiten Teil des Abends erwartet die Anwesenden ein spezielles Highlight. Es wird die Ehrung Kirchbergerin oder Kirchberger des Jahres vorgenommen. Die Bürgerinnen und Bürger sind auch diesmal im Vorfeld der Rechnungsgemeinde angefragt worden, wer im Dorf diesen Titel für das vergangene Jahr verdient hat. An diesem Abend wird die Katze aus dem Sack gelassen, wen der Verwaltungsrat diesmal aus den eingegangenen Vorschlägen auserkoren hat. Gesucht wird ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin von Rösli Baumgartner. Die Autorin wurde im letzten Jahr für ihre Verdienste geehrt.

Im Anschluss sind die Teilnehmenden zu einem Apéro eingeladen. (pd)

Aktuelle Nachrichten