Kirchberg will Energiestadt-Label

Kirchberg. Nach Wil, Uzwil, Flawil und Eschlikon will nun auch die Gemeinde Kirchberg Energiestadt werden. Dies im Zusammenhang mit der Erstellung eines Energiekonzepts, das vom kantonalen Energiegesetz vorgeschrieben ist.

Drucken
Teilen

Kirchberg. Nach Wil, Uzwil, Flawil und Eschlikon will nun auch die Gemeinde Kirchberg Energiestadt werden. Dies im Zusammenhang mit der Erstellung eines Energiekonzepts, das vom kantonalen Energiegesetz vorgeschrieben ist. Für die Zertifizierung zur Energiestadt wird zuerst eine Bestandesaufnahme bezüglich Energieproduktion und -verbrauch gemacht. Anschliessend werden Massnahmen definiert, mit denen die Nachhaltigkeit im Umgang mit Energie verbessert werden kann. Der Prozess der Konzepterstellung und Zertifizierung kostet Kirchberg rund 49 000 Franken. (nb.) region wil 37

Aktuelle Nachrichten