Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Kinderzauberer statt Kletterbaum

Der Kletterbaum blieb am Sonntag alleine im Regen stehen. Stattdessen wartete im Trockenen des Ökodorfes Sennrüti ein Zauberer, der spektakuläre Tricks aufführte. «Wo ist das Geldstück jetzt?» «Da, es klimpert im Papierkorb. Und noch eins klimpert hinein.
Michael Hug
Kinder erfahren vom Zauberer, wie man sich der Magie bedient. (Bild: Michael Hug)

Kinder erfahren vom Zauberer, wie man sich der Magie bedient. (Bild: Michael Hug)

Der Kletterbaum blieb am Sonntag alleine im Regen stehen. Stattdessen wartete im Trockenen des Ökodorfes Sennrüti ein Zauberer, der spektakuläre Tricks aufführte. «Wo ist das Geldstück jetzt?» «Da, es klimpert im Papierkorb. Und noch eins klimpert hinein. Woher kommt denn das?», wollten die Neugierigen am Flawiler Kinderfest wissen. Den Kindern blieb vor Staunen der Mund offen. So viel Geld schüttelte dieser Zauberer einfach aus dem Ärmel! Am Fest gab es noch andere Attraktionen zu erleben: ein Theater, eine Feuer-Show, Gesichter-Schminken, «Versteckis», eine Disco und natürlich viel Spiel und Spass – den ganzen Tag.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.