Kindertheater zum Abschluss

Drucken
Teilen

Uzwil Die letzte Veranstaltung der Spielsaison 2016/2017 von «Gas gibt Kultur» ist traditionell den kleinen Zuschauern gewidmet. Am nächsten Sonntag, 19. März, um 15 Uhr wird im Uzwiler Gemeindesaal der lustig-romantische Märchenkrimi «Des Kaisers neue Kleider» aufgeführt. Bei diesem Stück steht Kaiser Klemens im Mittelpunkt. Er glaubt, dass er nur durch prächtige Kleider sein Volk beeindrucken könne. Doch sein verschwenderischer Lebensstil kostet Geld, und das Land ist pleite. Das vom Theater Mimikri inszenierte Stück ist für Kinder ab fünf Jahren geeignet. Aber auch den Eltern und Grosseltern werde die Handlung um den kleidersüchtigen Kaiser gefallen, versprechen die Theatermacher. (red)