Keine Tore auf dem Ebnet

FUSSBALL. Der SC Bronschhofen (Leader in der 3. Liga, Gruppe 3) bestritt am Dienstag wegen eines Vereinstermins am Samstag ein vorgezogenes Meisterschafts-Heimspiel gegen den SC Aadorf.

Merken
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Der SC Bronschhofen (Leader in der 3. Liga, Gruppe 3) bestritt am Dienstag wegen eines Vereinstermins am Samstag ein vorgezogenes Meisterschafts-Heimspiel gegen den SC Aadorf. Wie erwartet wurde der Tabellenführer von den Thurgauern zünftig gefordert und musste sich zwischenzeitlich gar dominieren lassen.

Auch bezüglich Torchancen besass der Gast Vorteile. Der SC Bronschhofen benötigte in seinem Torhüter einen Mitspieler mit wachen Reflexen, damit der SC Aadorf nicht in Führung gehen konnte. Der Leader selber kam zu wenigen echten Tormöglichkeiten, so dass ihm am Schluss das unentschiedene 0:0 fast etwas schmeichelte. (uno)