Keine Parkplätze auf dem Hofplatz

Auf dem Hofplatz steht die ganze Verkehrsfläche für den Langsamverkehr zur Verfügung. Parkieren ist nur in den markierten Parkfeldern gestattet.

Drucken
Teilen

Ende Juli dieses Jahres konnte der neu gestaltete Hofplatz eröffnet werden. Gemäss Beschluss des Stadtparlaments wurde der Platz als Begegnungszone ausgeschildert.

Vortritt für den Langsamverkehr

Solche Begegnungszonen kennzeichnen laut Gesetz Strassen in Wohn- oder Geschäftsbereichen, auf denen Fussgängerinnen und Fussgänger sowie die Benützenden fahrzeugähnlicher Geräte (Kinderräder, Kickboards usw.) die ganze Verkehrsfläche benützen dürfen. Sie sind gegenüber Fahrzeugen vortrittsberechtigt, dürfen diese jedoch nicht unnötig behindern.

Die Höchstgeschwindigkeit für Fahrzeuge beträgt 20 km/h.

Parkieren nur in Parkfeldern

Gemäss Gesetz ist in einer Begegnungszone das Parkieren nur an gekennzeichneten Stellen erlaubt. Auf dem Hofplatz stehen generell keine Parkfelder zur Verfügung, Autos können auf den gebührenpflichtigen Parkplätzen in der Verbindungsgasse von der Markt- in die Kirchgasse sowie an der Kirchgasse abgestellt werden. (sk.)

Die Stadt Wil hat ein Merkblatt zu Begegnungszonen und Tempo-30-Zonen zusammengestellt. Es kann im Drucksachenständer im Rathaus Wil bezogen und unter www.stadtwil.ch heruntergeladen werden.

Aktuelle Nachrichten