Keine guten Noten bekommen

Journal

Drucken
Teilen

Das Nachwuchsteam FC Wil U20 beteiligte sich nach zwei Jahren Unterbruch wieder einmal am Allianz-Hallenmasters des FC Fortuna in St. Gallen. Sportlich lief es den Wilern, die das Turnier schon einmal gewonnen hatten, nicht wie erhofft. Sie schieden nach den Gruppenspielen aus. Vom Presse-Verantwortlichen des Veranstalters erhielten die jungen Burschen trotzdem Erwähnung im Turnierbericht. «Die U20-Truppe des FC Wil, die durch ein überhartes und undiszipliniertes Auftreten aufgefallen war, musste wie das Nachwuchsteam des letztjährigen Siegers Rapperswil-Jona Lehrgeld bezahlen.» Im Wissen um diese Kritik hat das Team des FC Wil U20 bereits am Samstag Gelegenheit, sich verbessert zu präsentieren. Dann tritt es am Hallenturnier des FC Bazenheid an. (uno)