Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Keine Boulderanlage beim Bergholz

Der Kletterclub Wil möchte eine Boulderanlage erstellen. Bouldern ist das ungesicherte Klettern in Absprunghöhe. Die öffentlich zugängliche Übungsanlage im Freien soll eine Ergänzung zur Indoor-Wand in der Kantonsschule sein. Der Kletterclub möchte die Anlage auf dem Bergholz-Areal errichten.

Der Kletterclub Wil möchte eine Boulderanlage erstellen. Bouldern ist das ungesicherte Klettern in Absprunghöhe. Die öffentlich zugängliche Übungsanlage im Freien soll eine Ergänzung zur Indoor-Wand in der Kantonsschule sein. Der Kletterclub möchte die Anlage auf dem Bergholz-Areal errichten. Dies kommt nun aber nicht in Frage. Wie der Stadtrat im Kreditantrag für den Funpark schreibt, ist eine Integration der Boulderanlage auf dem Grundstück nicht möglich. Das Baudepartement prüfe alternative Standorte. Auch für einen Street-Workout-Park gibt es eine Absage. Das Departement Bildung und Sport sucht die Möglichkeit für eine Realisierung, vornehmlich im Stadtpark beim Weier. (ph)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.