Kein Winterschlaf

FLAWIL. Der Geschichten-Nachmittag, der jeweils einmal in den Wintermonaten stattfindet, war gut besucht. Mit dabei waren einige Mamis – und Stofftiere.

Vanessa Meier Linero
Drucken
Teilen
Gebannt hören sie zu: Die Kinder am Geschichten-Nachmittag. (Bild: vml.)

Gebannt hören sie zu: Die Kinder am Geschichten-Nachmittag. (Bild: vml.)

FLAWIL. Dreizehn kleine Gesichter mit offenen Mündern hängen an den Lippen der Leseanimatorin Marianne Wäspe. Einige der vier- bis sechsjährigen Kinder haben ein Stofftier mitgebracht. Der Kreis, in dem sie sitzen, wird immer enger, weil sie auf ihren Knien auf dem Teppichboden näher rutschen. Sie wollen die Bilder sehen vom Eisbären, dem Eichhörnchen und vom Igel, die keinen Winterschlaf machen möchten, um den Schnee zu sehen. Doch die drei Tiere werden immer müder, deshalb müssen sie sich bewegen oder singen. Die Kinder helfen den Tieren tatkräftig mit: Sie hüpfen, klatschen und singen laut «Döt äne am Bergli».

Aktuelle Nachrichten