Kein Scherz: «Kös» bei Hüttenbauern

In einem 1.-April-Scherz behauptete die Wiler Zeitung, Kosmas Brühwiler sei der Zimmermann bei «Die Hüttenbauer». Gestern half der Niederhelfenschwiler tatsächlich beim Bau mit.

Merken
Drucken
Teilen

Niederhelfenschwil. Auf den Aprilscherz der Wiler Zeitung, dass Kosmas «Kös» Brühwiler vom Schweizer Fernsehen als Zimmermann für die Sendung «Die Hüttenbauer» ausgewählt worden sei, sind viele reingefallen. «Ich wurde häufig auf meine scheinbare Aufgabe angesprochen», erzählte «Kös» Brühwiler gestern im Hohrainwald, als er dem Team seine Anwesenheit erklärte. Das Schweizer Fernsehen hatte ihn am Mittwochabend nämlich tatsächlich angefragt, ob er den Hüttenbauern nicht einen Tag helfen könne. Die Frohnatur sagte spontan zu und zeigte beim Hüttenbau vollen Einsatz. Ausgestattet mit einem orangen Schutzhelm schaufelte er fleissig Sägemehl, hievte Bretter umher und kam dabei schon am Morgen richtig ins Schwitzen. Eine solch körperlich anstrengende Arbeit sei er nicht mehr gewohnt, so der gelernte Zimmermann mit eigener Firma: «Aber einen Tag halte ich das gerade noch durch.» (nb.)