Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Kein Geld für den Baumwipfelpfad

Kirchberg Im Neckertal soll der erste Schweizer Baumwipfelpfad entstehen und eine Touristenattraktion für das ganze Toggenburg werden. Die Genossenschaft «Baumwipfelpfad Neckertal» ist bestrebt, Teilinhaber, Sponsoren oder Paten für den Baumwipfelpfad zu finden. Sie ersuchte die Gemeinden im Toggenburg um Beitritt zur Genossenschaft oder um Ausrichtung einer anderen Beitragsleistung. Bereits im November 2014 hat die Genossenschaft das Gesuch um Beitritt und Mitfinanzierung gestellt, welches der Kirchberger Gemeinderat im Dezember 2014 aus Präjudizgründen abgelehnt hat. Der Gemeinderat vertritt nach wie vor die Auffassung, dass seitens der politischen Gemeinde Kirchberg kein Beitrag ausgerichtet werden soll. Bei der Vielzahl der im Verlaufe des Jahres eingehenden Beitragsgesuche unterstützt der Gemeinderat Kirchberg nur in Ausnahmefällen Veranstaltungen ausserhalb der politischen Gemeinde. (gk)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.