Kein Feuerverbot trotz Trockenheit

REGION. Der Kantonale Führungsstab St. Gallen hat in Absprache mit den Fachspezialisten entschieden, dass trotz des trockenen und heissen Wetters der vergangenen Tage kein Feuer- und Feuerwerksverbot erlassen wird. Der Kanton St.

Drucken
Teilen

REGION. Der Kantonale Führungsstab St. Gallen hat in Absprache mit den Fachspezialisten entschieden, dass trotz des trockenen und heissen Wetters der vergangenen Tage kein Feuer- und Feuerwerksverbot erlassen wird. Der Kanton St. Gallen mahnt aber zur Vorsicht beim Umgang mit Feuer, Feuerwerkskörpern und Raucherwaren.

Aufgrund der vergangenen und bis zum Wochenende zu erwartenden Niederschläge wird auf ein Feuer- und Feuerwerksverbot verzichtet. Im Wald und in Waldesnähe ist jedoch wegen der weiter anhaltenden Trockenheit im Umgang mit Feuer und Raucherware grösste Vorsicht geboten. Es gelten die üblichen Vorschriften und Vorsichtsmassnahmen. Es ist zusätzlich ein Sicherheitsabstand zum Wald von mindestens 200 Metern einzuhalten. (pd)