Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Karin Bühler gewählt

An der 138. ordentlichen Generalversammlung der Clientis Bank Oberuzwil wurde die 35jährige Karin Bühler aus Uzwil in den Verwaltungsrat gewählt. Die Erhöhung des Aktienkapitals hiessen die Aktionäre klar gut.
Bea Näf
Stehen für den Erfolg zusammen: Die Verwaltungsräte der Clientis Bank Oberuzwil Ralph Wyss, Josef Hardegger, VR-Präsident Heinz Jost, Karin Bühler, Adrian Müller (Vorsitzender Geschäftsleitung) sowie Ernst Dobler-Harder (von links). (Bild: bn.)

Stehen für den Erfolg zusammen: Die Verwaltungsräte der Clientis Bank Oberuzwil Ralph Wyss, Josef Hardegger, VR-Präsident Heinz Jost, Karin Bühler, Adrian Müller (Vorsitzender Geschäftsleitung) sowie Ernst Dobler-Harder (von links). (Bild: bn.)

OBERUZWIL. Die Generalversammlung ist ein wichtiger gesellschaftlicher Höhepunkt und war mit 430 Aktionärinnen und Aktionären entsprechend gut besucht. Bunte Blumen verbreiteten in der Mehrzweckanlage Breiti ein frühlingshaftes Ambiente. Heinz Jost, Verwaltungsratspräsident, hob die Wichtigkeit der Clientis Bank Oberuzwil für die Wirtschaft in der Region hervor. Bereits die Gründerväter hätten vor 138 Jahren die regionale Verankerung auf ihre Fahnen geschrieben, sinnierte Heinz Jost. Die Handlungsfreiheit der Regionalbank müsse gewahrt bleiben. Für eine erfolgreiche Zukunft in dem für das Bankgeschäft nicht einfachen Umfeld würden die Weichen für den Erfolg gestellt. Insbesondere das Clientis Beratungszentrum in Uzwil, das als flankierendes Geschäftsfeld das qualitative Wachstum und die Ertragskraft der Bank in Oberuzwil unterstütze, habe sich zu einem Erfolgspfeiler und Treffpunkt für Interessierte aus unterschiedlichsten Bereichen entwickelt.

Zuversichtlich in die Zukunft

Adrian Müller, Vorsitzender der Geschäftsleitung, präsentierte eine erfolgreiche Bilanz. Die Kundengelder hätten im 2012 um 18 Mio. Franken zugenommen. Die Bilanzsumme von 366 Millionen Franken zeuge von der erfreulichen Entwicklung. Die Kundenausleihungen bei den Hypotheken und Krediten betrugen 335 Mio. Franken. Der Nettozuwachs von 35 Mio. Franken bei den Hypotheken bezeichnete Müller als beachtlich. Das Marktgebiet in der Region sei erweitert worden, was der strategischen Stossrichtung entspreche. Dem Antrag des Verwaltungsrates, das Aktienkapital zu erhöhen, wurde einstimmig zugestimmt.

Frau im Verwaltungsrat

Nach dem Rücktritt von Stefan Jaeger wurde die 35jährige Karin Bühler aus Uzwil mit Applaus in den Verwaltungsrat gewählt. Die Marketingfachfrau studierte Wirtschaft und Jura an der Universität St. Gallen und ist Mitglied der Geschäftsleitung Bühler Immo AG und UZE AG, Head of Human Resources und Marketing. Sie gehört einer traditionsreichen und in der Region verankerten Familie an. Die bisherigen Verwaltungsräte Heinz Jost (Präsident), Ernst Dobler-Harder, Josef Hardegger und Ralph Wyss wurden einstimmig für eine weitere Amtsdauer von drei Jahren wiedergewählt. Mit herzlichen Worten verabschiedete Präsident Heinz Jost das langjährige Verwaltungsratsmitglied Stefan Jaeger, der sein fundiertes Wissen in das Bankgeschäft eingebracht und wichtige Entscheide mitgetragen habe.

Gesellschaftlicher Ausklang

Nach dem geschäftlichen Teil bezauberten die stimmgewaltigen Swiss Tenors das Publikum. Sie trugen die Sonne Italiens gesanglich in die Halle, wofür sie grossen Applaus entgegennehmen durften. Die Clientis Bank Oberuzwil ermöglicht musikalischen Gruppierungen an der Generalversammlung einen öffentlichen Auftritt. Dieses Jahr unterhielt das Akkordeon-Orchester aus Uzwil das Publikum. Die musikalische Unterhaltung wurde mit Nachtessen und Gesprächen an den Tischen unterbrochen.

Bild: BEA NÄF

Bild: BEA NÄF

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.