Kapelle ist frisch saniert

LÜTISBURG. Die Kapelle St. Bartholomäus in Tufertschwil war seit dem Sommer wegen Innensanierung geschlossen. Es mussten verschiedene Feuchtigkeitsschäden ausgebessert werden, ein neuer Holzboden wurde verlegt, die Fenster neu abgedichtet sowie diverse Malerarbeiten getätigt.

Drucken
Teilen

LÜTISBURG. Die Kapelle St. Bartholomäus in Tufertschwil war seit dem Sommer wegen Innensanierung geschlossen. Es mussten verschiedene Feuchtigkeitsschäden ausgebessert werden, ein neuer Holzboden wurde verlegt, die Fenster neu abgedichtet sowie diverse Malerarbeiten getätigt. Nun erstrahlt die älteste Kapelle im Toggenburg wieder in neuem Glanz.

Die katholische Kirchgemeinde will das Gebäude am 23. Januar mit einem festlichen Gemeindegottesdienst wieder seiner Bestimmung übergeben. Wer auf einem Winterspaziergang am Bau vorbeigeht, ist herzlich eingeladen, einen Blick in die sanierte Kapelle zu werfen. (pd)

Aktuelle Nachrichten