Kanton zahlt an die Schule

Am Dienstagabend fand auch die Jahresversammlung der Primarschulgemeinde Rickenbach statt. Dabei wurden ein Verlust von gut 162 000 Franken – er fiel um rund 80 000 Franken tiefer aus als budgetiert – genehmigt und der Steuerfuss bei 54 Prozent belassen.

Drucken
Teilen

Am Dienstagabend fand auch die Jahresversammlung der Primarschulgemeinde Rickenbach statt. Dabei wurden ein Verlust von gut 162 000 Franken – er fiel um rund 80 000 Franken tiefer aus als budgetiert – genehmigt und der Steuerfuss bei 54 Prozent belassen. Bis 2017 sieht der Finanzplan keine Veränderung des Steuerfusses vor. Für das laufende Jahr wird mit einem Gewinn von gut 110 000 Franken gerechnet. Erstmals profitiert die Schulgemeinde dabei von einem Kantonsbeitrag von über einer halben Million Franken. Grössere Investitionen sind 2012 keine geplant. Dafür wird 2013 ein Traktor angeschafft, die Beleuchtung in allen Klassenzimmern sowie eine Liegenschaft an der Kirchstrasse erneuert. (sdu)