Kandidaten für Kirchgemeinde

LÜTISBURG. Die laufende Amtsdauer der Kirchgemeindebehörde geht am 31. Dezember zu Ende. Auf dieses Datum hin haben drei Mitglieder der Kirchgemeindebehörden ihren Rücktritt angekündigt.

Drucken
Teilen

LÜTISBURG. Die laufende Amtsdauer der Kirchgemeindebehörde geht am 31. Dezember zu Ende. Auf dieses Datum hin haben drei Mitglieder der Kirchgemeindebehörden ihren Rücktritt angekündigt. Franziska Breitenmoser, die Aktuarin des Kirchenverwaltungsrats, sowie Liselotte Gähwiler und Hans Riedener von der GKP treten nicht mehr zur Wiederwahl an. Dies teilt der katholische Kirchenverwaltungsrat in bezug auf die Gesamterneuerungswahlen der Kirchgemeindebehörde für die Amtsdauer 2016–19 mit. Für die Wahlen vom 13. September werden folgende Personen zur Wahl vorgeschlagen: Michaela Scherrer-Tutkova aus Tufertschwil für den Kirchenverwaltungsrat. Sie ist ausgebildete Kauffrau, verheiratet mit Werner Scherrer und Mutter eines Kindes. Sie arbeitet Teilzeit und ist Mutter und Hausfrau. Für die Geschäftsprüfungskommission GPK wird Petra Näf aus Tufertschwil vorgeschlagen. Sie ist gelernte Pharma-Assistentin, verheiratet mit Joachim Näf und Mutter von zwei Kindern. Ebenfalls Kandidat für die GPK ist Ueli Achermann, Unterer Schauenberg. Er kommt aus dem Kanton Nidwalden, ist verheiratet mit Julia Achermann, hat drei Mädchen und ist Landwirt von Beruf. (gem/aru)

Aktuelle Nachrichten