Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Käserei Kohlbrunnen ist verkauft

Der Käser der Käserei Kohlbrunnen wurde pensioniert, ein Nachfolger war nicht zur Stelle. Die Genossenschaft verkaufte die Liegenschaft an einen Landwirt, der den Stall für die Schweinemast nutzen wird.
Zita Meienhofer
Die ehemalige Käserei Kohlbrunnen in Niederbüren wurde von einem Mitglied der Käsereigenossenschaft gekauft. Im Stall sollen weiterhin Schweine gemästet werden, die übrige Infrastruktur wurde vermietet. (Bild: Zita Meienhofer)

Die ehemalige Käserei Kohlbrunnen in Niederbüren wurde von einem Mitglied der Käsereigenossenschaft gekauft. Im Stall sollen weiterhin Schweine gemästet werden, die übrige Infrastruktur wurde vermietet. (Bild: Zita Meienhofer)

Die Liegenschaft der ehemaligen Käserei Kohlbrunnen in Niederbüren, mit dem freistehenden 7,5-Zimmer-Wohnhaus und der darunterliegenden Käserei, einem Schweinestall, einer Gartenanlage und einer Garage ist verkauft. Das ist unter der Rubrik Handänderungen im Mitteilungsblatt der Gemeinde Niederbüren zu erfahren.

Während rund eineinhalb Jahren hat sich die Käsereigenossenschaft Kohlbrunnen bemüht, einen Nachfolger für den pensionierten Käser zu finden. «Ein Verkauf schien uns letztlich die beste Lösung zu sein», erklärte Gabriel Grünenfelder, Präsident der Käsereigenossenschaft Kohlbrunnen, noch im Mai dieses Jahres. Das 1979 erbaute Objekt mit der Grundstückgrösse von 2721 Quadratmetern wurde zu einem Preis von 1,04 Millionen Franken ausgeschrieben.

Als der Entscheid der Genossenschafter gefallen war, die ehemalige Käserei Kohlbrunnen zu verkaufen, hat sich auch Landwirt Adrian Rutz intensiv mit einem allfälligen Kauf beschäftigt. Dies vor allem deshalb, weil die Liegenschaft sehr nahe bei seinem aktuellen Betrieb domiziliert ist.

Wohnung und Käserei sind wieder vermietet

Die 14 Mitglieder der Genossenschaft – darunter sieben Milchlieferanten – hatten letztlich zu entscheiden, wer den Zuschlag erhält. Es habe ein paar Bewerber gegeben, sagt Gabriel Grünenfelder, die genaue Anzahl der Interessierten nennt er allerdings nicht. Den Zuschlag erhielt nun Adrian Rutz. Er wohnt im Weiler Gauhausen, ungefähr 500 Meter von der nun erworbenen Liegenschaft entfernt. Dort betreibt er einen Landwirtschaftsbetrieb, den er Anfang dieses Jahres von seinem Vater übernommen hatte. Er ist zudem Mitglied der Käsereigenossenschaft Kohlbrunnen. Die Liegenschaft der ehemaligen Käserei hat er vor allem wegen des Schweinestalls gekauft. Dieser umfasst gemäss

Inserat 420 Mastplätze, eine intakte Infrastruktur ist ebenfalls vorhanden. Der Stall muss allerdings vorerst umgebaut werden, da ab diesem Herbst neue Vorschriften gelten. Adrian Rutz
betreibt bereits jetzt schon eine Schweinemast. Ihm gehört auch die Firma Adrian Rutz AG, welche sich gemäss Handelsregister mit der Ausmast von Schweinen beschäftigt.

Die Wohnung hat Adrian Rutz vermietet. Das habe sich zufällig und sehr schnell ergeben – durch Mund-zu-Mund-Werbung, erklärt der 34-jährige Landwirt. Ebenfalls vermietet hat er die Käserei, als Lager- und Bastellokal. Während alle Räumlichkeiten bereits wieder genutzt werden, ist die Infrastruktur zur Käseherstellung noch frei. «Die Käserei-Einrichtung wäre noch zu haben», sagt er.

Keine grossen baulichen Veränderungen möglich

Da Käserei und Wohnung vom Schweinestall getrennt sind, wäre ebenfalls eine Trennung der Gebäudeeinheiten möglich. Das ist für Adrian Rutz keine Option.

«Die Liegenschaft bleibt zusammen», unterstreicht er sein Vorhaben. Dass keine grossen baulichen Veränderungen vorgenommen werden könnten, stellte Gabriel Walzthöny, der Immobilienfachmann, der für den Verkauf der Liegenschaft in Niederbüren zuständig war, bereits im Vorfeld klar: «Sichtbare bauliche Veränderungen an den Gebäuden sind nur schon zonenbedingt nicht möglich.»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.