Juso mit komplett neuem Vorstand

WIL. Die Jungsozialistinnen von Wil-Toggenburg haben am Donnerstag die Neugründung der Sektion gefeiert.

Drucken
Teilen

WIL. Die Jungsozialistinnen von Wil-Toggenburg haben am Donnerstag die Neugründung der Sektion gefeiert.

Da alt Präsidentin Nati Janssen seit Mai als Co-Präsidentin der Juso St. Gallen amtiert und der Rest des Vorstandes aus der Region gezogen ist, musste ein komplett neuer Vorstand gewählt werden. Studentin Ronja Stahl aus Wil übernimmt nun das Zepter der jungen Truppe und wird von Kantischüler Camill Grob unterstützt.

Die Sektion hat mit den Wahlen einige Neumitglieder gewinnen können und will nun mit frischem Wind durchstarten. Erste Aktionen zum zweiten Wahlgang von Paul Rechsteiner sind bereits geplant, weitere folgen. (pd)