Junioren kämpfen um Tenniskrone

Drucken
Teilen

Flawil Im Tennisclub Flawil spielte der Nachwuchs am vergangenen Samstag die Clubmeisterschaften. Mehr als 23 Junioren/Juniorinnen wollten die Titel gewinnen. Die Wolken waren düster, doch die Augen der Spieler leuchteten: Als die Sieger ihre Medaillen umgehängt bekamen, applaudierten auch die Gegner. Kendrick Zürcher, Maurin Forster, David Fritsche sowie Alina Hug heissen die Sieger in den vier Kategorien des Flawiler Tennisturnieres.

Kendrick Zürcher, der jüngste Sieger, setzte sich gegen Janis Hochuli im Finale U10 durch. In der Kategorie U12 begann der Tag mit einem Krimi: Im ersten Halbfinale siegte Janic Ammann mit 18 zu 16 Punkten. Im Endspiel musste er dann jedoch Maurin Forster den Vortritt lassen. Maurin gewann die Schlussrunde klar mit 6:1 und 6:1. Bei den ältesten Junioren siegte David Fritsche. Der 17-Jährige gewann im Final gegen Jonas Steinlin in zwei Sätzen. Bereits eine Woche vorher wurde das Finalspiel der Mädchen U18 ausgetragen. In der Neuauflage des Finals vom Vorjahr gewann dieses Mal Alina Hug gegen Valentina Vrsajkovic hauchdünn in 3 Sätzen. (pd)