Junior Marvin Flückiger erneut Schweizer Meister

SPORTSCHIESSEN. In der ersten Septemberwoche fanden in Thun die Schweizer Meisterschaften im Sportschiessen statt. Marvin Flückiger aus Zuzwil gewann mit der Freipistole 50 m bei den Junioren (U20) den Schweizer Meistertitel.

Merken
Drucken
Teilen
Marvin Flückiger konnte seinen Meistertitel verteidigen. (Bild: pd)

Marvin Flückiger konnte seinen Meistertitel verteidigen. (Bild: pd)

SPORTSCHIESSEN. In der ersten Septemberwoche fanden in Thun die Schweizer Meisterschaften im Sportschiessen statt. Marvin Flückiger aus Zuzwil gewann mit der Freipistole 50 m bei den Junioren (U20) den Schweizer Meistertitel.

Der 17jährige Marvin Flückiger von den Sportschützen Wil schoss in der Qualifikation FP 50 m souverän und gewann mit 548 Punkten. Er distanzierte Alexander Riederer (517) und Silvan Inauen (514) deutlich. Der Final war von diversen Positionswechseln geprägt. Einzig Marvin Flückiger war immer in den ersten drei Rängen plaziert. Mit 5,8 Punkten Vorsprung gewann er Gold, vor Alexander Riedener, Untereggen (2.), und Cédéric Wenger, Rüschegg (3.). Der Zuzwiler konnte somit seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Im Wettkampf mit der Sportpistole 25 m bestätigte der Schütze mit einem guten fünften Schlussrang seine Klasse. Lediglich eine Woche später doppelte Flückiger eindrucksvoll nach und siegte auch an den Einzelmeisterschaften Freipistole 50 m (U20) in Lausanne. (pd)