Jungfreisinnige mit neuem Präsidenten

REGION. Die Jungfreisinnigen Wil und Umgebung (JFWU) haben Jannik Schweizer zu ihrem neuen Präsidenten gewählt. Der 22-Jährige folgt auf Marc Flückiger, der als Vizepräsident im Vorstand weiter mitarbeitet. Aileen Gämperle wurde zur neuen Aktuarin gewählt.

Drucken
Teilen

REGION. Die Jungfreisinnigen Wil und Umgebung (JFWU) haben Jannik Schweizer zu ihrem neuen Präsidenten gewählt. Der 22-Jährige folgt auf Marc Flückiger, der als Vizepräsident im Vorstand weiter mitarbeitet. Aileen Gämperle wurde zur neuen Aktuarin gewählt. Die Jungfreisinnigen werten das zurückliegende Parteijahr als erfolgreich. In Wil gelang ihnen ein Sitzgewinn im Stadtparlament. Und auch bezüglich der Resultate bei den Kantonsratswahlen herrscht Zufriedenheit. «Nun liegt es an uns, den Schwung mitzunehmen und den Mitgliederbestand auszubauen. Wir wollen mit frischem Wind eine neue politische Ära einleiten und den Jugendlichen in Wil und Umgebung die Politik näher bringen», sagt der neue JFWU-Präsident, Jannik Schweizer. (pd)

Aktuelle Nachrichten