Junge Harfenistin mit grosser Begabung

Die 20jährige Joanna Thalmann ist mit zwei Schwestern und einem Bruder in Niederwil aufgewachsen. Nun lebt sie in Luzern, wo sie an der dortigen Musikhochschule «Bachelor Klassik» mit Schwerpunkt Harfe bei Anne Bassand und Xenia Schindler studiert.

Drucken
Teilen

Die 20jährige Joanna Thalmann ist mit zwei Schwestern und einem Bruder in Niederwil aufgewachsen. Nun lebt sie in Luzern, wo sie an der dortigen Musikhochschule «Bachelor Klassik» mit Schwerpunkt Harfe bei Anne Bassand und Xenia Schindler studiert. 2009 und 2014 besuchte sie den Meisterkurs bei Isabelle Perrin. Neben ihrem Studium unterrichtet sie an der Musikschule in Schwyz das Instrument Harfe. Joanna Thalmann musiziert solistisch, in Orchestern, Harfenduos, mit Alphorn oder kammermusikalischen Besetzungen.

An der Musikhochschule Luzern ist sie eine der jüngsten Harfenistinnen, hat aber bereits an etlichen namhaften Wettbewerben teilgenommen und sich zuvorderst oder auf den vorderen Rängen plaziert. Dieses Jahr gewann sie den Concours français de la Harpe in Limoges und letztes Jahr am Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb den 1. Preis. Zweimal nahm sie am Thurgauer Musikwettbewerb teil und errang den ersten Platz mit Auszeichnung. Am Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb im 2008 erreichte sie den 3. Rang, vier Jahre später den zweiten Rang. Die diesjährige Harp Masters Academy schloss sie mit einem Zertifikat ab. (zi)