Jubiläumsübung der Samariter

UZWIL. Der Samariterverein Uzwil führte seine Jubiläumsübung mit Vereinen aus der Umgebung durch. Die Teilnehmer hatten einen Parcours mit fünf Posten zu absolvieren: einen Herzinfarkt beim Heckenschneiden, einen Bienenstich mit allergischem Schock, dann ein Unfall mit Auto und Fahrrad.

Merken
Drucken
Teilen
Erste Hilfe an einem verletzten Velofahrer. (Bild: pd)

Erste Hilfe an einem verletzten Velofahrer. (Bild: pd)

UZWIL. Der Samariterverein Uzwil führte seine Jubiläumsübung mit Vereinen aus der Umgebung durch. Die Teilnehmer hatten einen Parcours mit fünf Posten zu absolvieren: einen Herzinfarkt beim Heckenschneiden, einen Bienenstich mit allergischem Schock, dann ein Unfall mit Auto und Fahrrad. Der Velofahrer hatte Schürfwunden, zudem war er bewusstlos. Der Parcours führte weiter zu einem Streit zwischen zwei Männern. Der eine fügte dem anderen mit einer Axt eine starke Schnittwunde am Handgelenk zu. Am letzten Posten lag ein Verletzter am Boden, mit Verdacht auf Rückenverletzung. (pd)