Jonschwil tritt dem Verein Thur-Kultur bei

Drucken
Teilen

Jonschwil Der Gemeinderat von Jonschwil hat beschlossen, dem Verein Thur-Kultur beizutreten. Der Mitgliederbeitrag für die Gemeinde beträgt einen Franken pro Einwohner. Somit belaufe sich der jährliche Beitrag auf knapp 3800 Franken, informiert der Gemeinderat. Mit seinem Beitrittsentscheid möchte er den Vereinen die Möglichkeit bieten, von den regionalen Fördermitteln zu profitieren. Damit solle aber auch der Tatsache Rechnung getragen werden, dass das Kulturschaffen auf verschiedenen Ebenen stattfinde.

Das gemeindeeigene Angebot sei schon immer im Rahmen der Vereinsunterstützung oder mit der Bereitstellung der Infrastruktur unterstützt worden. «Mit dem Beitritt zum Verein Thur-Kultur wird ausdrücklich auch ein Zeichen für die regionale Förderung des Kulturschaffens und für die regionale Zusammenarbeit gesetzt», hält der Gemeinderat fest. Das regionale, breit gefächerte Kulturangebot zwischen Uzwil und Aadorf sei bereits bisher von Jonschwiler Einwohnern auf verschiedenste Art genutzt worden.

Der Verein Thur-Kultur bezweckt die Kulturförderung der politischen Gemeinden der Region Wil. Mit Fördermitteln der Gemeinden und der Kantone Thurgau und St. Gallen werden Kulturprojekte unterstützt. Die Unterstützung erfolgt einerseits mit Jahresbeiträgen an Kultur-Institutionen und andererseits mit Einzelbeiträgen an kulturelle Veranstaltungen. Mit dem Beitritt von Jonschwil unterstützen jetzt 22 Gemeinden den Verein. (red)