Jeder Fünfte ist konfessionslos

Drucken
Teilen

KirchenaustritteDie Bevölkerung wendet sich immer mehr von Gott ab. Laut der «Sonntags-Zeitung» ist jeder Fünfte in der Schweiz bereits konfessionslos.

Auch der Evangelischen Kirchgemeinde Niederuzwil, die 3531 Mitglieder zählt, haben vergangenes Jahr 34 Personen den Rücken gekehrt – gleich viele wie 2015. Neu eingetreten sind fünf Personen. «Wir bedauern diese Entscheidungen», schreibt die Kirchenvorsteherschaft. Die Kirche lebe von der Gemeinschaft, welche zu pflegen ihr Wunsch sei. Sie lebe auch von der Erneuerung und nehme positive Kritik gerne entgegen.

«Diese Entwicklung ist nicht neu», sagt Pfarreisekretärin Simone Büchi. Die meisten verliessen die Kirche, ohne Gründe für diesen Entscheid anzugeben. Die Erfahrung zeigt: Oft schwindet die Bindung zur Kirche über längere Zeit, ehe die Steuerrechnung dann den Grund für den Austritt geben kann. (stu)