Jauche in Bach geflossen

HOFFELD. Zwischen Donnerstag und Freitag ist eine grössere Menge Gülle in den Spitzmülibach gelangt. Eine Anwohnerin meldete der Kantonalen Notrufzentrale am Freitagmittag, dass Jauche in eine private Quelle geflossen sei. Die ausgerückten Funktionäre der Kantonspolizei St.

Drucken
Teilen

HOFFELD. Zwischen Donnerstag und Freitag ist eine grössere Menge Gülle in den Spitzmülibach gelangt. Eine Anwohnerin meldete der Kantonalen Notrufzentrale am Freitagmittag, dass Jauche in eine private Quelle geflossen sei. Die ausgerückten Funktionäre der Kantonspolizei St. Gallen, der Feuerwehr Neckertal sowie des kantonalen Amts für Umwelt und Energie stellten fest, dass bei einem landwirtschaftlichen Betrieb etwa 50 m³ Jauche ausgeflossen war. Betroffen war nebst der privaten Quelle auch der Spitzmülibach. Der Verursacher wird zur Anzeige gebracht. (kapo)

Aktuelle Nachrichten