Jassen mit Sulzer und Sarbach

WIL. Während des Stadtratswahlkampfes 2012 führten die Kandidaten Dario Sulzer und Michael Sarbach gemeinsam die «Stadtrotsjasse» in Wil und Bronschhofen durch. Nun findet eine weitere Ausgabe statt: Morgen Dienstag, 27. August, im Restaurant Signal an der Glärnischstrasse 9.

Merken
Drucken
Teilen

WIL. Während des Stadtratswahlkampfes 2012 führten die Kandidaten Dario Sulzer und Michael Sarbach gemeinsam die «Stadtrotsjasse» in Wil und Bronschhofen durch. Nun findet eine weitere Ausgabe statt: Morgen Dienstag, 27. August, im Restaurant Signal an der Glärnischstrasse 9.

Das Jassen mit Sulzer und Sarbach soll eine Möglichkeit bieten, die zwei ehemaligen Stadtratskandidaten auch privat ein bisschen besser kennenzulernen oder einfach einen gemütlichen Abend zu verbringen. Dario Sulzer hat den Sprung in den Stadtrat geschafft; Michael Sarbach präsidiert dieses Jahr das Stadtparlament und ist somit erster «höchster Wiler» der Stadt Wil.

Es werden vier Durchgänge à acht Spiele gespielt, pro Durchgang werden Partner und Gegner zugelost. Alles wird einfach gezählt, keine Weise. Uneufe, Obeabe oder Trumpf. Auf die besten fünf Jasser und Jasserinnen warten kleine Preise. Die Teilnahme ist gratis. Ab 18.45 Uhr kann man sich einschreiben, das Turnier beginnt um 19.15 Uhr und endet circa um 21.30 Uhr. (pd).